Heidelberger Druck vor Ausbruch aus jahrelanger Seitwärtsphase

Liebe Leser, das im SDAX gelistete Unternehmen Heidelberger Druck befindet sich seit Jahren in der Umstrukturierung weg vom reinen Druckerhersteller hin zu einem digitalen Unternehmen. Das war auch dringend nötig, denn das Unternehmen war die letzten Jahre in einer schweren Krise, der Aktienkurs stürzte auf unter 1€ ab. Mittlerweile hat sich der Kurs wieder deutlich erholt und notiert bei knapp 3€. Auch die fundamentale Lage hat sich deutlich verbessert, die letzten Zahlen zeigen den laufenden Turnaround:  http://www.manager-magazin.de/finanzen/artikel/heidelberger-druckmaschinen-umsatz-in-gesteigert-fortschritte-bei-digitalisierung-a-1162176.html

Im langfristigen Chart erkennt man im Bereich 3€ einen massiven Widerstand aus dem Jahr 2013, dieser wird nun das zweite mal attackiert. Sollte das gelingen sollten 3,50-4€ mit einem Swingtrade über mehrere Wochen möglich sein.

Positiv ist zudem, dass es zuletzt massive Insiderkäufe gab, auch der Vorstand glaubt also an das Unternehmen. Das ist zwar keine Garantie für steigende Kurse aber gibt doch eine gewisse Sicherheit dass es nicht zu allzu großen bösen Überraschungen kommt. In meinem Wikifolio Goldesel-Investing habe ich bereits eine Position gekauft, auch privat bin ich eine Tradingposition eingegangen.

Heidelberger Druck – Director Dealings