Broker

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, bei verschiedenen Strategien auch jeweils eigene Depots zu nutzen. Sonst passiert es sehr schnell, dass es ein kurzfristiger Trade, der mal nicht direkt läuft, ein Investment wird. Oder aber umgekehrt auch, dass ein Investment, was gut läuft, als Trade gesehen wird und direkt verkauft wird.

Wenn man von vorneherein eine Struktur einhält, ist es deutlich leichter, sein eigenes Regelwerk einzuhalten. Ich persönlich halte mich konsequent an diese Regelung, folgende Struktur habe ich für mich genutzt:

  • Daytrading Depot 1 bei Vitrade (www.vitrade) – Hierbei handelt es sich um den mit Abstand besten Broker für Aktientrader in Deutschland: Pefekter Support, 100% Verfügbarkeit, super Handelssoftware und TradingApp sowie Shortselling
  • Daytrading Depot 2 bei Sino (www.sino.de) – Broker für Heavytrader mit sehr guter Handelssoftware
  • Daytrading Depot 3 bei InteractiveBrokers (www.interactivebrokers.de) – nutze ich für den sehr kostengünstigen Handel mit US-Wertpapieren
  • Investment Depot 1 bei der Consorsbank (www.consorsbank.de) – einer der beliebtesten Broker in Deutschland. Für langfristige Investments sehr gut geeignet. Hier verfolge ich mein Vermögensaufbau per Dividendenstrategie, um ein wachsendes, passives Einkommen zu erzielen.
  • Investment Depot 2 bei der Comdirect Bank (www.comdirect.de) – Neben der Consorsbank  wohl der beliebteste Onlinebroker in Deutschland. Hier verfolge ich meine langfristige Wachstumsstrategie