Mein Tradingdesk

Wenn man nur einen Markt handelt, z.B. nur den DAX oder nur eine Währung reicht eigentlich auch ein Laptop zum traden. Wenn man aber Aktien handelt, kann es auf einem Monitor schnell unübersichtlich werden. Zwar kann man auch hier am Laptop handeln, man muss aber viel hin und herklicken bzw. womöglich entgehen einem auch einfach viele Chancen. Ich habe daher schon relativ früh mehrere Monitore genutzt, um gleichzeitig viele verschiedene Aktien, die Indizes insgesamt aber auch den Newsticker stets im Blick zu haben. Aktuell nutze ich 5 Monitore, 2 weitere habe ich noch hier stehen, aktuell aber nicht in Gebrauch. Denn zu viele Informationen bringen einen irgendwann auch nicht mehr weiter, ich denke 4-6 Monitore mit je 24 Zoll sind eine ideale Größe im Bereich des Aktientradings.

Mein Hauptmonitor ist unten links. Hier sind neben der anzeigten Traderfox Software noch ein Fenster mit verschiedenen Times&Sales Kursen meiner beobachteten Aktien auch das Browserfenster, Skype und die Software meines zweiten Daytrading-Brokers Vitrade.